StartseiteMitgliederAnmeldenLogin

 

 Nevan Stone


avatar

Geschlecht : Weiblich


Wesen : Mensch


Alter : 22


BeitragThema: Nevan Stone   Di Feb 23, 2016 10:00 pm


Nevan Stone




Allgemeines

                 
Vorname
Nevan
Nachname
Stone
Spitzname
Da Nevan den Ursprung ihres Namens so gar nicht mag, lässt sie sich oft Nev nennen.
Geschlecht
weiblich
Wesen
Mensch
Alter
22
Sexualität
hetero
Herkunft
Nevan hat Osteuropäische Wurzeln. Allerdings migrierte ihre Großeltern nach Frankreich, wodurch ihr Vater letzendlich die Stelle bekam.





Aussehen

Nev ist mit 22 noch recht jung, was man ihr eben so ansieht, wie ihre Europäischen Wurzeln. Sie hat für die Damenwelt recht kurzes Haar, welches ihr lediglich bis zu den Schultern geht. Das Pony ist gefrazt, was leicht unordentlich wirkt und gerade nach sportlicher Aktivität ihr ab und an auch in den Blickfeld rutscht. Nicht selten pustet Nev dann ihre Haare zurecht, oder wischt sie lediglich seitlich beiseite. Die Gesichtszüge von Nev sind wegen ihrer Europäischen Züge auch um so einiges Kantiker, als dass von den meisten Japanern. Sie hat grüne Augen und ihrer Nase sieht man durch einen leichten Knick an, dass sie schon einmal gebrochen war.
Die Statur von Nev könnte man wohl am ehesten mit sportlich Sehnig beantworten. Mit ihren 1,78 ist Nev nicht nur recht groß, sondern hat durch Sport ein Muskelgewebe aufgebaut, was sie zwar nicht übermäßig Muskulös, aber durchaus Wehrhaft wirken lässt. Trotzdem hat sich Nev einen Teil Weiblichkeit erhalten. Zumindest bringen es ihre Rundungen auf C Körbchen. Auffällig ist hier neben dem Tribal Tattoo, welches sich über ihren linken Oberarm zieht, auch eine recht lange Narbe, die sich über Nevs linke Schulter zieht. Diese ist etwa 15 Zentimeter lang und auch wenn von ihr nur noch ein blasser Strich übrig ist, würde ein jeder der sie näher betrachtet wohl gleich die Schnittwunde merken. Apropos Blass: Da Nev es versucht zu vermeiden bei Tage hinaus zu gehen, ist sie wohl alles andere als gut gebräunt. Eher würde könnte man sie wohl für einen Vampir halten.
Zum Kleidungsstil von Nev kann man wohl viel sagen. Sie bevorzugt vor allem dicke Militärstiefel, gerne auch mit Stahlkappen versehen. Außerdem trägt sie fast nur schwarze Jeans oder Stoffhosen. Auch mag sie das fehlen jeglicher Farbe in der Oberbekleidung. Sei es nun ein ärmelloses Top, dass nur von den Trägern gehalten wird, oder ein weiter Pullover im Winter. Wenn Nev ausgeht, verlässt sie selten das Haus ohne ihren Militärmantel. Diese abgetrackene und teilweise löchrige Jacke darf zur Abwechslung sogar Grün sein. Der Militärfreak unter den Betrachtern könnte wohl auffallen, dass es sich hier um eine Jacke mit amerikanischen Flecktarnmuster handelt und die Abzeichen dennen eines 2nd Lieutenant entspricht. Außerdem trägt Nevan über die Schulter einen breiten Gürtel mit verschiedenen kleinen Taschen. Dort hat sie neben ihrem Alltagskrimskrams, wie etwa Schlüssel, Geldbeutel, Taschentücher und Stadtplan, auch ein kleines Buch, welches die Namen verschiedenster Mythologischen Dämonen hat und mit einem kurzen Erklärtext von 2 Sätzen beschreibt um was es sich bei diesem Dämon handelt.

            
Größe:
1.78 Meter
Kleidungsstil
Eher einfache, schwarze und praktische Kleidung. Militärjacke mit Flecktarnmuster und breiter Gürtel über der rechten Schulter, an welchen mehrere Taschen hängen.
Haare
Schwarz, Schulterlang, fransiger Schnitt  
Augenfarbe
grün
Waffen:
Da die Waffengesetze in Japan sehr streng ist würde Nev doch niemals so etwas illegales tun und Waffen mit sich schleppen. Trotzdem trägt Nev in ihrer Jacke ein kleines Taschenmesser, was sie eher als Multifunktionswerkzeug tarnen kann. Außerdem kann Neva neben Kickboxen auch ein paar Kniffe, die ihr ihr Onkel beigebracht hat.
Merkmale
Tattoo auf dem rechten Oberarm und eine Narbe an der Schulter





Charakter

Nev mag zwar für so manchen kalt wirken, noch viel kälter sieht es aber hinter ihrem aufgesetzten Lächeln aus. Nev hat schon recht früh eine Abneigung gegen Menschen entwickelt. Ob dies nun an ihrem Vater liegt, der sie und ihre Mutter betrunken so manches mal geschlagen hat, oder daran, dass dem einzigen Menschen, den sie liebte, viel zu früh von ihr gegangen war? So oder so: Nev sieht die Menschen als eine parasitärer Organismus, der nichts von der Stärke und der traumwandlerischen Sicherheit von Übermenschen hat. Dennoch muss sie unter den Menschen leben, womit sie sich halbwegs Arrangiert hat. Dennoch hört man immer wieder, dass sie sich von der Menschheit als gesamtes Distanziert und sich bei zu Aussagen wie „Diese Menschen...“ herablässt. Trotzdem kann sie sich durchaus zu einem Lächeln zwingen und hat auch Kontakt mit ihrem Manager. Allerdings geht Nev den Leuten aus dem Weg, wo sie nur kann. Viel lieber ließt sie. Seien es nun überlieferte Mythen von Dämonen, Vampiren und anderen Schreckensgestallt, oder ein guter Fantasyschinken. Wichtig ist ihr nur, dass kein Mensch im Focus steht, oder es ihm wenigstens wie den ach so tollen Beowulf Eiskalt erwischt. Sehr stark haben es ihr allerdings die Sagen über Dämonen angetan. Ihr erscheinen diese zumeist viel ausgiebiger Beschrieben zu sein, als angebliche Blutsauger wie etwa Vlad dem Pfähler. Außerdem glaubt Nev einige Anzeichen im Netz gefunden zu haben, die Belegen sollen, dass es Dämonen geben könnte. Natürlich ist das meiste von dem Geschwätz nur Theorie und Nev sah sich nie als Aluhutträgerin, die über Chemtrails manipuliert werden soll. Dennoch hatte die Vorstellung, dass es mehr als nur Menschen auf dieser Erde gab etwas tröstendes.
Entsprechend verzückt sucht Nev auch nach Anzeichen von Dämonenaktivität, in der Hoffnung dem Menschsein irgendwie entkommen zu können. Von Engel, als Sinnbild von Gottesdienern und beschützern der Menschen hält sie hingegen weniger. Ob sie sich im Griff hätte, wenn so ein Federvieh sich zu erkennen geben würde? Nein, dafür war Nev trotz aller Resignation gegenüber der eigenen Art zu Explosiv und das Einzige was sie wohl von einem Wutausbruch ablenken könnte wäre wohl das Lesen, oder ihre Kunst.

         
Vorlieben
Nev liebt Sagen über schwarze Magie, Dämonen und ähnliches. Außerdem mag sie die Ruhe und Stille ihrer Wohnung. Außerdem ist sie ein Fan von süßen Speisen, seien es nun Schokoriegel oder Erdbeeren. Außerdem liebt sie es ihrer Kunst nachzugehen.
Abneigungen
Menschen, seien sie nun alleine, in Masse oder sonst wie in der Lage ihr dröges Bla Bla von sich zu geben. Außerdem hasst Nev alle Religionen, Oregano und Alkohol
Stärken
Nev hat einen recht starken willen, was sie sich einmal in den Kopf gesetzt hat, wird sie zu 90% umsetzen. Außerdem ist sie sehr bewandert im Bereich Okkultismus und sehr Selbstsicher. Zudem ist Nev recht skrupellos. Leute auszunutzen, oder sogar das Risiko einzugehen, dass diese verletzt zu werden, ist für sie kein Problem.
Schwächen
Nev ist recht verschlossen und würde sich wohl nicht mal unter Gewaltandrohung einem anderen Menschen öffnen. Außerdem ist sie recht Explosiv. Wer ihre Kunst oder gar ihre Okkulte Ader belleidigt, würde wohl mehr als böse Worte an den Kopf bekommen. Zudem wirkt Nev recht kühl, was ihr wohl recht früh Antipartie einbringen kann. Außerdem ist sie Gewohnheitsraucherin und würde wohl nach einpaar Tagen ohne Kippen an Entzugserscheinungen leiden.
Hobbys
Neben den Lesen und recherchieren liebt Nev ihre Arbeit. Sie ist eine Künstlerin, die Tonfiguren herstellt und damit sogar Erfolgreich genug ist um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Außerdem raucht Nev sehr gerne, da es für sie eine Art Genuss ist. Egal wie kümmerlich ihr Menschenkörper daran krepiert.
Ängste
Nev ist wohl so Anti gegen die Menschheit, dass ihre größte Angst wäre irgendwann festzustellen, dass sie nicht mehr Wert ist, als der restliche Dreck, der sich jeden Tag in Fabriken schwemmt. Außerdem fürchtet sich Nev ein bisschen davor, dass ihre Theorie wahr sein könnte und es zwar übermenschliche Wesen gibt, es aber nur ein X-Men verschnitt ist, oder selbst wenn es sich um Dämonen handelt, man sie nicht in ihre Reihen aufnehmen würde.





Rückblick

 
Nev kam als Einwandererkind bereits in Japan auf die Welt. Ihr Vater hatte mit ihrer Mutter zusammen in Frankreich gelebt und ist durch eine Beförderung in Japan gelandet. Irgendein Managerposten mit Automobilen. So wirklich hatte sich Nev nie dafür interessiert. Eben so wenig wie jemand den ausufernden Alkoholismus von Nevs Vater kümmerte. Wann genau es anfing weiß sie gar nicht mehr. Jedenfalls kam ihr Vater schon im frühen Kinderalter betrunken nach Hause und ab und an kam es auch zu Handgreiflichkeiten zwischen ihm und ihrer Mutter. Also er wurde Handgreiflich, sie konnte sich kaum gegen den Mann wehren. Neva war... vielleicht 10 als ihr Vater auch das erste Mal gegen sie die Hand erhob und das Kind Ohrfeigte, das Naiv genug war, sich schützend zwischen ihrem tobenden Vater und ihrer Mutter zu stellen. Kam Zeit, kam Verschlimmerung. So lange bis Nev sich wieder einmischen wollte und durch einen Schlag von ihrem Vater gegen den Fernsehtisch prallte. An sich halb so wild, wäre der Tisch nicht mit Glasplatten versehen gewesen. Das Ergebnis war ein längerer Krankenhausaufenthalt und die Narbe, die Nev wohl mit ins Grab nehmen würde. Nach dem Aufenthalt änderte sich allerdings nicht viel. Zwar drohte die mittellose Mutter mit dem Auszug, doch konnte sie nirgends hin. Und so kam es, dass es zu einem weiteren Zwischenfall kam. Nev war gerade 11 geworden, als es passierte. Ihr Vater schlug im Affekt und im betrunkenen Zustand einmal zu fest zu und tötete ihre Mutter.
Für Nev ein Glück im Unglück. Zwar verlor sie ihre Mutter an den Sensenmann und ihren Vater an die Polizeibeamten, aber so kam Nev in eine Pflegefamilie. Eine Familie, die lustigerweise auch wieder aus Migranten bestand, diesmal waren es allerdings Amerikaner. Sie nahmen Nev wir ihr eigenes Kind auf, förderten ihre kreative Ader und versuchten alles um eine gute Familie zu sein. Die Eltern waren Nett, ihr Stiefbruder, welcher in ihrem Alter war, nahm sie auch erstaunlicherweise sehr schnell an und schon bald hatte Nev so etwas wie wirkliche Bande zu Menschen. Trotzdem blieb sie anderen Menschen gegenüber verschlossen und fand nur sehr schwer so etwas wie einen Draht zu anderen Leuten. Dafür vertrieb sich Nev oft ihre Zeit mit ihren Bruder und dem was ein jedes eigentlich minderjährige Kind gerne macht. Phöse Killerspiele auf der Konsole zu spielen, die ab und an von Nevas neuem Onkel aus Amerika mitgebracht worden sind. So sahen die beiden zusammen aus der Ego Ansicht wie die Normandie im 2. Weltkrieg überrannt wurde, oder wie Spezialsoldaten ihre Geiseln retteten. Auch brachte der Onkel immer mal wieder Goddys mit, wie etwa Nevs Jacke, Panzerkekse oder sogar einen originalen Stahlhelm. Er brachte Nev und ihrem Bruder auch schon früh einpaar Tricks und Kniffe bei, die angeblich bei den Special Ops gelernt hatte. Doch so interessant Nev Amerika fand, ihre Noten blieben im Keller. Mathe und Japanisch konnte sie halbwegs, doch bei allem anderen, was nichts mit Sport, Französisch oder Englisch zu tun hatte, war Nev wie blöde, zudem dass sie immer wieder Probleme mit Klassenkameradinnen hatte.. Es ist also nicht verwunderlich, dass Nev nach der Mittelschule schon mit den Bildungsweg aufhörte. Sie machte danach eine Lehre zur Schweißerin in einer Fabrik. Doch die 18 Nev hatte so manches Geheimnis in sich verborgen. Unter anderem auch ihre Beziehung zu ihrem Stiefbruder. Ihre Eltern durften natürlich nichts wissen, allerdings liebte sie ihren Bruder nicht nur auf platonische Weise. Eben so wenig wie er sie rein platonisch liebte und wie sie sich einander auf eben so wenige platonische Weise zeigten. Sie planten schon eine gemeinsame Zukunft, ehe es zu Problemen kam. Ihre Stiefgroßmutter in Amerika wurde schwer krank und ihr Vater pochte darauf, sie besuchen zu wollen, ehe sie auf die andere Seite überging. So musste die komplette Familie dort hin... also Komplett außer Nev. Jeder aus ihrer Familie hatte noch die amerikanische Staatsbürgerschaft und konnte unkompliziert einreisen. Bei Nev... nun ja, sah die Sache dann doch anders aus. Ihre Eltern hatten sie in Japan gezeugt, weshalb sie auch die japanische Staatsbürgerschaft hatte und nicht so ohne einen Papierkrieg einreisen durfte. So blieb Nev in Japan, machte ihre Ausbildung weiter und hörte... erstaunlich wenig von ihrer Familie. Bis sie ihr Onkel endlich anrufte. Es gab ein Unfall. Ein alkoholisiertet Autofahrer war von der Fahrbahn abgekommen und war Frontal in den angemieteten Kleinwaagen hineingerast. Der viel robustere Humvee zerschmetterte das Fahrzeug fast vollständig. Das Ergebniss? Nevs Eltern waren sofort tot.
Das Angebot ihres Onkels, dass er sie schnellstmöglich besucht, lehnte Nev wehement ab. Auch wünschte sie nicht, dass die Leichen nach Japan gebracht wurden. Sie sollten dort ihre Ruhe finden, wo sie herkamen und ihre fleischliche Familie hatte. Für Nev begann damit ein wiederholter tiefer Fall. Auf der Arbeit konnte sie sich kaum konzentrieren, jede Interaktion mit Menschen wurde ihr zu wieder und sie schottete sich von allem ab. Das Einzige, was sie noch aktiv machte und mit Menschen in Kontakt trat, war das Kickboxen. Das hatte sie mit 15 mit ihrem Bruder angefangen und es war so ziemlich das Einzige, womit sie sich ihm noch irgendwie nahe fühlen konnte. Eigentlich fast schon Ironisch, dass im Land des Karates sich wirklich Kickboxlehrer fanden und sie aufgrund des Zuspruchs eines Onkels erst dort hin durfte, der 10.000 km Luftlinie entfernt war. Während Nev verstärkt trainierte und auch immer schwerere Boxsäcke zum kreisen brachte, dachte sie noch an ihren ersten richtigen Übungskampf. Der Andere Kickboxschüler hatte ihr im Eifer des Gefechtes die Nase gebrochen. Wie alt war sie damals noch mal gewesen? Vielleicht 16.
Vieles von ihrer negativen Energie gab sie auch im fertigen von Tonfiguren ab. Von verstümmelten Einzelstücken, bis hin zu Mischwesen, die sowohl menschliche, als auch tierische Züge hatte. Sogar ganze Szenenarbeiten von dystopischen Ausmaß hatte Nev gemacht, doch ging ihr irgendwann das Geld aus, da sie aus ihrer Ausbildung herausflog. So musste sie sich von den Werken trennen um zumindest etwas Geld zu machen. Dafür stellte sieihre Arbeiten im Internet zum verkauf und siehe da: Man riss ihr die Werke geradezu aus der Hand. Scheinbar gab es genug gelangweilte Sammler oder Kunstliebhaber, denen das Makabere zusagte. Unter dem Pseudonym „Grendels Mother“ veröffentlichte sie ihre Werke und ehe sie sich versah bekam sie sogar ein Manager. Wie sich der Mann, denn sie nur von Internetchats und einem einzigen Treffen kennen gelernt hat, es geschafft hat sich so einfach in Nevs Geschäft einzumischen weiß sie selbst nicht. Viel wichtiger war hingegen, dass er locker das Dreifache ihrer Preise heraushandeln konnte, so dass sich Neva eine eigene, zweietagige Wohnung an den Randbezirken der Stadt leisten konnte.
Nach dem Tod ihres Bruders und mit zunehmender Freizeit fing Neva immer mehr an sich in ihre eigenen Vorstellungen von Menschen und vor allem von Dämonen zu flüchten. Mit der Zeit entwickelte sie ihre Neigungen und ging nur noch aus der Tür zum Einkaufen, oder in der Stadt nach Spuren zu suchen, wenn sie über seltsame Dinge in der Zeitung oder dem Netz laß. Selbst einen kleinen Trainingsbereich schaffte sie in ihrer Werkstatt um sich dort Fit zu halten.

Familienbande
         
Mutter
Leiblich: tot, Stief: Tot
Vater
Leiblich: Kontakt abgebrochen / Stief: Tot
Geschwister
Stiefbruder: Tot
Sonstiges
Onkel in Amerika: Kontakt abgebrochen





Sonstiges

           
Hauptaccount
Jepp, bin neu hier
Weitergabe
nein
Regelcode
Der Regelcode

... lautet: Ja, ich habe alles gelesen!
Ernsthaft, so kreativ? :D
Erreichbarkeit
PM
Avatarperson:
Full Metal Panic / Melissa Mao





Zuletzt von Nevan Stone am Mo März 07, 2016 5:57 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

avatar

Geschlecht : Eindeutig männlich - oder willst du das etwa in Frage stellen? ôo


Wesen : Dämon, wie man wohl an den Hörnern erkennen kann.


Alter : Was wollt ihr, mein genaues Alter? 847 Jahre! Aussehen tue ich aber wie 25.


BeitragThema: Re: Nevan Stone   Mi Feb 24, 2016 5:29 pm

Sou... ich hab's gelesen!

Alles in allem alles in Ordnung [so viele alles ô.o], allerdings entspricht weder dein Profilbild noch das Bild im Bogen den vorgegebenen Maßen. Zumindest beim Steckbrief wäre es nicht weiter tragisch, wenn es das Forum nicht so verziehen würde.
Wenn du möchtest, kann ich dir das dann gern zuschneiden, musst nur Bescheid geben c:

Ansonsten... jaw. Wie gesagt, es passt alles, deswegen steht nach der Bildbearbeitung einem Einstieg ins Play nichts im Wege.

avatar

Geschlecht : Weiblich


Wesen : Mensch


Alter : 22


BeitragThema: Re: Nevan Stone   Mi Feb 24, 2016 9:21 pm

Ich hab das Bild abgeändert. Da der Kopf in der Perspektive blöd zum zusammenschneiden war, habe ich mir Kurzerhand eine Sigi gebaut und die Eingefügt. Ich hoffe es stört nicht, dass 100 Pixel in der Breite fehlt.

Den Avatar würde ich allerdings gerne in dem Format lassen. Habe jetzt fast eine halbe Stunde nach Bildern von der Avatarfigur gesucht und sie sonst nur in Vollkörperanzug, Halbnackt und/oder Bewaffnet gefunden. Ist das genehm, oder sind die maximalen Einstellungen im Avatar Pflicht?

avatar

Geschlecht : Eindeutig männlich - oder willst du das etwa in Frage stellen? ôo


Wesen : Dämon, wie man wohl an den Hörnern erkennen kann.


Alter : Was wollt ihr, mein genaues Alter? 847 Jahre! Aussehen tue ich aber wie 25.


BeitragThema: Re: Nevan Stone   Mi Feb 24, 2016 9:35 pm

Im Stecki ist's so wunderbar c:

Möchtest du mir das Bild mal geben? Vielleicht kann ich noch irgendwas machen. Kannst es mir auch gern per PM schicken.

Du bekommst jetzt jedenfalls erstmal dein WOB, allerdings wäre ich wirklich dankbar, wenn wir mit den Avatar-maßen an die, die in den Regeln drin sind, rankommen, damit es einheitlich aussieht c: Passt die Größe nämlich nicht, wird es z.B. in der Mitgliederliste verzogen ^^'


Bevor Du ins Play einsteigst, füll bitte noch den Charakterbogen im Profil aus. Außerdem wäre es gut, wenn Du Dich in der Wohnungsvergabe melden würdest, wenn Du eine Wohnung suchst.

Ansonsten: Viel Spaß im Play!
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nevan Stone   

 

Nevan Stone

Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Bewerbung:Ted Stone

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Heaven&Hell :: Angenommene Formulare :: Weiblich-